Letzte Neuigkeiten:

Großer Erfolg bei der Vernissage und Ausstellung von Danja Kulterer.
Wir bedanken uns bei allen Gästen, die uns bei der Vernissage und an den darauffolgenden Tagen besucht haben. Danja Kulterer war sichtlich gerührt von dem großen Zuspruch für ihre Werke.
September 2015

Aktuelle Infos

Flammenhof mieten
Des Öfteren bekommen wir Anfragen.. bitte weiterlesen
 Parken rund um den Flammenhof
Ortskundige Besucher werden gebeten .. bitte weiterlesen

 

Herzlich Willkommen

auf der Seite vom Flammenhof Vogt. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Veranstaltungen von Kunst und Kultur der Gemeinde Vogt. In unserem Veranstaltungskalender sind auch vergangene Events einzusehen. Kontaktadressen sowie die Möglichkeit, Tickets zu reservieren, runden unser Onlineangebot ab. Ein Besuch bei Flammenhof.de lohnt sich immer.
 
Über die Sommermonate mach wir eine Pause mit unseren Veranstaltungen. Aber schon im Oktober geht es mit tollen Events weiter:
Programmübersicht 2016
   
21.10.2016 20:00 Uhr
Volksdampf - Musikkabarett
 

 

 

Volksdampf

 

 

 

Volksdampf - Schöne Grüße aus dem Hinterhalt

Ist die philosophische Grundfrage “Geld oder Leben?” eindeutig zu beantworten? Wird die Ungerechtigkeit siegen? Sollte man eine Moralamputation in Erwägung ziehen oder ist vielleicht doch alles halb so schlimm? Und wie stellt sich der Sachverhalt aus der Sicht der eurasischen Kontinentalplatte dar?
Lisa Greiner, Suso Engelhart und Reiner Muffler trotzen der Ernsthaftigkeit der Weltstimmung, ohne Rücksicht auf Spottverletzungen.
Volksdampf, im 4. Jahrzehnt seines Bestehens, das ist intelligent-witziges, musikalisch facettenreiches Kabarett, überraschend und zuweilen völlig unberechenbar. Und natürlich schwäbisch, mit klarer Distanz zur Volkstümelei.

Eintritt: 12,-€ / 14,-€

http://www.volksdampf.de

 
25.11.2016
20:00 Uhr

Schwäbisches zum Advent

  Bernhard Bitterwolf

Bernhard Bitterwolf - Eine advendliche schwäbische Hohstube


Die überlieferten Texte der schwäbischen Advents-  und Weihnachtslieder zeugen
von einer tiefen und dennoch heiteren Volksfrömmigkeit. Gesungen wurden diese Melodien nicht nur im Familienkreis, sondern vor allem auch in den Hoh-, Spinn-, Kunkel- und Lichtstuben in den Dörfern unserer Heimat. Bei diesen Zusammen-künften erklang nicht nur Musik; es wurde auch getanzt, gefeiert, getrunken, ge-schwätzt, erzählt, gereimt, geneckt...!

Bernhard Bitterwolf greift diese alte Tradition wieder auf und beleuchtet verschiedene Aspekte dieser Zeit des Wartens auf das Fest. Im Mittelpunkt seines Programms stehen Lieder und Texte zur Adventszeit aus dem Schwäbischen von früher bis heute. Bitterwolf musiziert auf Instrumenten, wie sie in den Hohstuben im Einsatz waren. Natürlich lädt der oberschwäbische Barde auch zum Mitmachen ein, denn die erlebte Gemeinschaft war es, die die Menschen zur Hohstube hinzog.

Freuen Sie sich auf eine vergnügliche und unterhaltsame Unterbrechung der in der heutigen Zeit so üblichen Adventshektik.

Eintritt: 8,- €

http://www.bernhard-bitterwolf.de/